Über uns...

Die NEF Eisenbahnfachschule hat sich auf die Aus- und Weiterbildung von eisenbahnspezifischen Fachkräften spezialisiert .

Wir kooperieren mit regionalen Partnern um eine qualitativ hochwertige sowie wohnortnahe Ausbildung zu gewährleisten.

Das Ausbildungsspektrum...

Unser Ausbildungsspektrum umfasst:

  • Triebfahrzeugführer (Lokführer)
  • Wagenmeister
  • Zugbegleiter / Kundenbetreuer &
  • Fahrdienstleiter

Dauer...

Die Dauer der Weiterbildung beträgt 10 Monate inkl. Praktikum (Vollzeit). Wir vermitteln während dieser Zeit alle theoretischen sowie praktischen Grundlagen, die zum Führen von Triebfahrzeugen benötigt werden.

Voraussetzungen...

  1. Mindestalter 20 Jahre
  2. Hauptschulabschluss oder höher
  3. Nachweis der körperlichen Tauglichkeit
  4. Nachweis der psychologischen Eignung
  5. Keine Eintragungen auf Grund Drogen oder Alkohol beim Kraftfahrt-Bundesamt
  6. Zuverlässigkeit
  7. Bereitschaft zum Schichtdienst
    *(Punkt 3 & 4 werden durch uns organisiert)

Finanzierung...

Die Finanzierung erfolgt in der Regel durch einen Bedarfsträger wie Jobcenter, Agentur für Arbeit, Berufsgenossenschaften, Rentenversicherung oder die Bundeswehr. Es werden alle in Verbindung mit der Ausbildung entstehenden Kosten, wie Tauglichkeit, Arbeitskleidung, Fahrt- sowie Unterbringungskosten übernommen. Risikofrei für den Teilnehmer.

Perspektive...

Nach bestandener Abschlussprüfung garantieren wir die Übernahme in ein sozialversicherungspflichtiges Einstellungsverhältnis bei einem unserer Partnerunternehmen. Diese bieten eine überdurchschnittliche Bezahlung und gute Sozialleistungen.

Unsere Partner

 

Die NEF Eisenbahnfachschule ist seitens der DEKRA als Träger (§178 SGB III) nach AZAV zugelassen und überwacht.

Zusätzlich ist die NEF Eisenbahnfachschule vom Eisenbahn-Bundesamt als Stelle für die Ausbildung und Prüfungen nach Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV) anerkannt und zugelassen.